Herzliches Willkommen auf der Internetseite der Gemeinde Großhabersdorf

 

Als erster Bürgermeister der Bibertgemeinde Großhabersdorf grüße ich Sie herzlich und  lade Sie gerne dazu ein, sich auf unserer Homepage über unsere Gemeinde zu informieren.

Wir sehen unser Internetangebot als Portal in unsere Gemeinde. Hier finden Sie sowohl Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Gemeindeverwaltung als auch die Kontaktdaten der Vertreterinnen und Vertreter unserer ortsansässigen Gewerbetreibenden, Vereine und Verbände.

Gerne können Sie sich hier über unser Ortsrecht, alles rund ums Großhabersdorfer Rathaus samt der politischen Gremien, über die Themen Leben & Wohnen, Freizeit & Kultur, Wirtschaft & Gewerbestandort und vieles andere mehr informieren.

Als Gemeindeverwaltung sind wir Ihnen für Ihre Anregungen sehr dankbar und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Bei Fragen stehe ich Ihnen persönlich genauso gerne wie das ganze Haus zur Verfügung.

Und nun viel Freude und die erhofften Infos auf unserer Internetseite.

Herzliche Grüße


Ihr Thomas Zehmeister

  1. Bürgermeister

…mehr

Grossansicht in neuem Fenster: Thomas Zehmeister_NEU

 

Grundschule
  • PDF (188.09 KB)
  • Stand: 20.02.2024 09:33
Microzensus

Bitte geben Sie Auskunft: „Mikrozensus 2024“ startet in Bayern – 60 000 Haushalte werden befragt

In Bayern – wie im gesamten Bundesgebiet – hat der Mikrozensus 2024 begonnen. Das ist die größte jährliche Haushaltsbefragung in Deutschland. Auf Basis der erhobenen Daten werden wichtige politische Entscheidungen getroffen, die alle Bürgerinnen und Bürger betreffen. Aus diesem Grund bittet das Bayerische Landesamt für Statistik alle zufällig ausgewählten Haushalte um ihre Unterstützung. Von Januar bis Dezember wird etwa ein Prozent der Bevölkerung stellvertretend für alle Einwohnerinnen und Einwohner des Freistaats befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen zu
Themen wie Haushalt, Familie, Bildung, Beruf und Lebensunterhalt besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht. …mehr
  • PDF (4.11 MB)
  • Stand: 14.02.2024 13:57

weiterführendes PDF: Bekanntmachung der TenneT TSO GmbH Bekanntmachung der TenneT TSO GmbH

Bekanntmachung der TenneT TSO GmbH Juraleitung: Nördliche Leitungseinführungen zum neuen Umspannwerk Raitersaich West Ankündigung von bodenkundlichen und geotechnischen Vorarbeiten in der Gemeinde Großhabersdorf vom 19.02.2024 bis zum 27.04.2024

herunterladen >

Logo Biberttal Dillenberg Allianz

Obstkolumne "Streuobst für alle": Winterschnitt an Obstbäumen

Günter Bingold engagiert sich seit vielen Jahren im Obst- und Gartenbau: Im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements im Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Fürth e.V. und im Ortsverein Großhabersdorf ließ er sich zum Gartenpfleger ausbilden und absolvierte 2016 die Baumwartprüfung der Landwi …mehr
Bauen und Sanieren LK Fürth
  • PDF (1.21 MB)
  • Stand: 14.02.2024 13:59

weiterführendes PDF: Bauen und Sanieren - neue Broschüre des Landkreises Fürth Bauen und Sanieren - neue Broschüre des Landkreises Fürth

Der Leitfaden ist eine erste Hilfestellung, die Interessierte bei Ihrem Sanierungsprojekt oder nachhaltigem Bauvorhaben heranziehen können. Neben Anregungen zur Vorgehensweise und Förderprogrammen verweist die Broschüre auf informative Internetadressen sowie die vielen Expertinnen und Experten im Landkreis Fürth. Starten Sie Ihr Vorhaben und informieren Sie sich!

herunterladen >

Energiespartipps klein

Bay. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz - Tipps zum Engergiesparen

Im Rahmen der seit September 2022 laufenden Kampagne Klimawandel meistern des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz ist kürzlich das Plakat „Clever Energie sparen: Einfache Tipps für zuhause“ erschienen. Energie bewegt unseren Alltag und ist ein wichtiger Teil unseres tägli …mehr

Ermittlung von PFAS-Hintergrundwerten in Böden Bayerns

Das Bayerische Landesamt für Umwelt, Referat „Landesaufnahme Boden, Bodenschutz“ wird zur Ermittlung der organischen Problemstoffgruppe PFAS (Per- und PolyflourierteAlkylverbindungen) in Böden ab April 2023 für einen Zeitraum von ca. drei Jahren eine bayernweite Beprobung durchführen.Die Beprobung f …mehr
Logo Biberttal Dillenberg Allianz

Regionalbudget 2023 - Die Kommunale Allianz Biberttal-Dillenberg investiert in Defibrillatoren

Auch in diesem Jahr werden in der Kommunalen Allianz Biberttal-Dillenberg aufgrund des ILEK wieder Kleinprojekte über das Regionalbudget gefördert. Dafür stehen insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung, die zu 90 Prozent vom Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken gefördert und mit denen 18 Projekte …mehr
Verkehrsmessungen

Verkehrsmessungen in Großhabersdorf

Seit Oktober 2015 führt die Gemeinde an verschiedenen Punkten des Straßennetzes Verkehrsmessungen durch. Mit dem eingesetzten Gerät kann die Geschwindigkeit der Fahrzeuge in einer Fahrtrichtung gemessen werden. Nachfolgend können Sie die Messergebnisse abrufen: …mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Gemeinde Großhabersdorf - Bauleitplanung

1. Änderung der Ortsabrundungssatzung "Cadolzburger Straße" - Bekanntmachung Änderungsbeschluss

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 14.12.2023 beschlos­sen, dass die Ortsabrundungssatzung „Cadolzbur­ger Straße geändert werden soll. In­halt der Änderung ist, dass eine Teil­fläche von ca. 90 m² aus dem Grund­stück Fl.Nr. 515/3, Gem. Großhabers­dorf, mit in die Satzung eingezogen wird. Das  …mehr

Aktuelles Geschehen in der Gemeinde Großhabersdorf

Microzensus

Bitte geben Sie Auskunft: „Mikrozensus 2024“ startet in Bayern – 60 000 Haushalte werden befragt

In Bayern – wie im gesamten Bundesgebiet – hat der Mikrozensus 2024 begonnen. Das ist die größte jährliche Haushaltsbefragung in Deutschland. Auf Basis der erhobenen Daten werden wichtige politische Entscheidungen getroffen, die alle Bürgerinnen und Bürger betreffen. Aus diesem Grund bittet das Bayerische Landesamt für Statistik alle zufällig ausgewählten Haushalte um ihre Unterstützung. Von Januar bis Dezember wird etwa ein Prozent der Bevölkerung stellvertretend für alle Einwohnerinnen und Einwohner des Freistaats befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen zu
Themen wie Haushalt, Familie, Bildung, Beruf und Lebensunterhalt besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht. …mehr
Logo Biberttal Dillenberg Allianz

Obstkolumne "Streuobst für alle": Winterschnitt an Obstbäumen

Günter Bingold engagiert sich seit vielen Jahren im Obst- und Gartenbau: Im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements im Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Fürth e.V. und im Ortsverein Großhabersdorf ließ er sich zum Gartenpfleger ausbilden und absolvierte 2016 die Baumwartprüfung der Landwi …mehr
Energiespartipps klein

Bay. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz - Tipps zum Engergiesparen

Im Rahmen der seit September 2022 laufenden Kampagne Klimawandel meistern des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz ist kürzlich das Plakat „Clever Energie sparen: Einfache Tipps für zuhause“ erschienen. Energie bewegt unseren Alltag und ist ein wichtiger Teil unseres tägli …mehr

Ermittlung von PFAS-Hintergrundwerten in Böden Bayerns

Das Bayerische Landesamt für Umwelt, Referat „Landesaufnahme Boden, Bodenschutz“ wird zur Ermittlung der organischen Problemstoffgruppe PFAS (Per- und PolyflourierteAlkylverbindungen) in Böden ab April 2023 für einen Zeitraum von ca. drei Jahren eine bayernweite Beprobung durchführen.Die Beprobung f …mehr
Logo Biberttal Dillenberg Allianz

Regionalbudget 2023 - Die Kommunale Allianz Biberttal-Dillenberg investiert in Defibrillatoren

Auch in diesem Jahr werden in der Kommunalen Allianz Biberttal-Dillenberg aufgrund des ILEK wieder Kleinprojekte über das Regionalbudget gefördert. Dafür stehen insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung, die zu 90 Prozent vom Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken gefördert und mit denen 18 Projekte …mehr
Logo Biberttal Dillenberg Allianz

Obstkolumne „Streuobst für alle“: Mathias Dimmling teilt sein Wissen zum sogenannten Sommerschnitt an Obstbäumen

Mathias Dimmling, Gartenpfleger im Verein für Gartenbau und Landespflege Stein e.V. und ausgebildeter Baumwart, hatte als Kind das Glück, in landwirtschaftlichen Strukturen aufzuwachsen und von seinem Großvater viel über Obst- und Gartenbau zu lernen. Obwohl er sich beruflich ganz anderes orientiert …mehr

drucken nach oben